Führen und Leiten - Basics: Team-, Gruppen-, Verbund-, Wohnbereichsleitung

Weiterbildung in sechs Abschnitten von Juli 2016 bis Februar 2018

Veranstaltungsdetails

Ziel/ Kompetenzen:

 

Die Entwicklung eines modernen Führungs- und Leitungsverständnisses (Grundlagen von Führung und Leitung) unter Berücksichtigung der organisationalen und sozialrechtlichen Anforderungen und die Gewinnung von adäquater Handlungskompetenz in der Führungs- und Leitungsrolle.

 

 

 

Themenschwerpunkte der einzelnen Module:

 

Modul 1: Kommunikation als Führungsaufgabe und Einführung in Projektorientiertes Arbeiten (4-tägig)

 

Modul 2: Soziale Organisation und Moderation: Organisationale Aspekte von Leitungshandeln (4-tägig)

 

Modul 3: Führen und Leiten ? sich selbst und andere: Eigenes Rollenverständnis und Führungskonzept (4-tägig)

 

Modul 4: Recht und Betriebswirtschaft: Rechtliche und ökonomische Aspekte von Leitungshandeln (4-tägig)

 

Modul 5: Kontakt und Grenzen im Arbeitsfeld: Kontakt-, Konfliktmanagement, Einführung ins Case- und Care-Management, Inklusion und Sozialraumkonzepte (4-tägig)

 

 

 

Zum Zertifikatserwerb ist seitens der Teilnehmenden aus dem pädagogischen Bereich ein Nachweis über die Teilnahme an einem Verfahren/Instrument der Betreuungs- bzw. Teilhabeplanung im Umfang von mindestens 24 Unterrichtsstunden zu erbringen. Für den nichtpädagogischen Bereich sind adäquate ""fachliche"" Leistungen (nach individueller Absprache) nachzuweisen.

 

 

 

Die Weiterbildung wird abgeschlossen mit dem

 

Modul 6: Kolloquium: Projektpräsentation ? individuelle Lernbilanz und Auswertung der Weiterbildung (3-tägig)

 

 

 

Nach unserem Verständnis ist eine Weiterbildung, insbesondere auch im Bereich der Führungskräfte (-entwicklung) immer zuerst Persönlichkeitsbildung (Haltungen und Einstellungen), dann Personalentwicklung (Rolle und Funktion), die stets auch eine Organisations- und Qualitätsentwicklung (organisationale Veränderungen/ Projekte) in kleinen Schritten intendiert. Somit ist auch die Planung, verantwortliche Durchführung, Auswertung und Dokumentation eines ca. 1,5 Wochenstunden individuellen Praxisprojektes konstitutiver Bestandteil der Weiterbildung. In integrierten Beratungseinheiten/Projektberatung (Modul 2 bis 5, insgesamt ca. 15 Std.) werden die Praxisprojekte kontinuierlich begleitet. Der Praxistransfer des in der Weiterbildung erworbenen ""Know-how"" wird dadurch wesentlich unterstützt.

 

 

 

Hinweis: Diese Weiterbildung entspricht den BeB-Standards vom 19.04.2002 sowie den fachlichen und formalen Anforderungen nach § 2 HeimPersV. Sie ist auch als Inhouseangebot im Rahmen einer Führungskräfteentwicklung nicht nur für pädagogische Zielgruppen geeignet.

 

Eine Einzelausschreibung kann angefordert werden.

Gruppen- und Teamleitungen, Gruppenverbundleitungen, Hausleitungen und Wohnbereichsleitungen, Mitarbeitende in Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe, die für eine Leitungsfunktion vorgesehen sind. Die Weiterbildung eignet sich auch für Führungs- und Leitungskräfte der Bereiche: Fachdienste, Hauswirtschaft, Verwaltung, Finanzen und Technik, WfbM

11.07.2016 - 14.07.2016

07.11.2016 - 10.11.2016

20.02.2017 - 23.02.2017

26.06.2017 - 29.06.2017

13.11.2017 - 16.11.2017

19.02.2018 - 21.02.2018

Hösbach

2.300,00 EUR plus Übernachtung/Verpflegung

Eckard Wiedmayer, Dirk Wilkesmann, Michael Klein

Michael Klein

Telefon: 0172 450 91 60

E-Mail: michael.klein@ba-kd.de

Michael Rautenberg

Telefon: 030 488 37-495

E-Mail: michael.rautenberg@ba-kd.de

618603